logo02

PISTENKARTEN

Eine gute Pistenkarte hilft Skifahrern bei der Orientierung im Skigebiet. Sie soll deutlich, leicht verständlich und auf dem Smartphone nutzbar sein. Anhand von Landmarken und Symbolen soll man sich leicht im Skigebiet zurechtfinden können. Außerdem soll die Pistenkarte Besucher anlocken. Viele Skifahrer werfen erst einmal einen Blick auf die Pistenkarte, bevor sie sich für ein neues Skigebiet entscheiden – da kann eine gute Karte das Zünglein an der Waage sein.
 

Idre Himmelfjäll - Neues Skigebiet in Schweden. Pistenkarte 2019
Hafjell, Norwegen pistenkarte 2018
Järvsö, Schweden pistenkarte 2018
Norefjell, Norwegen pistenkarte 2017
Geilo, Norwegen pistenkarte 2017
Romme Alpin, Schweden pistenkarte 2019
Stöten, Sälen, Schweden pistenkarte 2017
Hemavan, Schweden pistenkarte 2016

DREIZEHN PISTENKARTEN IN FÜNF MONATEN

Vor der Wintersaison 2016 erhielt Henrik Reintz von reintzmap den Auftrag, für alle skandinavischen Skigebiete von SkiStars ganz neue Pistenkarten zu entwerfen. Fünf Monate lang arbeitete Henrik Reintz intensiv an den insgesamt dreizehn neuen Pistenkarten. Alle Karten waren termingemäß fertig und sind bei Skifahrern wie Auftraggebern gleichermaßen beliebt.

Åre, Schweden pistenkarte 2016
Hemsedal, Norwegen pistenkarte 2016
Lindvallen, Sälen, Schweden pistenkarte 2016
Hammarbybacken, Stockholm, Schweden pistenkarte 2016
Trysil, Norwegen pistenkarte 2016

BEWERTUNG

"Wir haben für unsere neue Pistenkarte viel Lob bekommen. Das möchte ich gerne weitergeben, besonders an Henrik Reintz, der die Hauptarbeit geleistet hat. Viele Skifahrer sind von der neuen Karte total begeistert und finden sie deutlich besser als ihre Vorgänger."

Lise Moen, Marktkoordination, SkiStar Trysil

Branäs, Schweden pistenkarten 2017
Kläppen, Sälen, Schweden pistenkarte 2016
Säfsen, Schweden pistenkarte 2016